Google

Hinweis I
Das Neue Icon der Systemsteuerung sieht so aus:
Das neue Icon der Systemsteuerung

Systemsteuerung - Ansicht

Nach dem ersten Öffnen der Systemsteuerung gelangt man zur "Startseite der Systemsteuerung", welche über logisch gefasste "Bereichsbezeichnungen" zu den entsprechenden Verweisen führen. Benutzer von Windows XP kennen dieses bereits, allerdings wurde sie Sortierung neu gefasst.
Versiertere Anwender können weiterhin in die "klassische Ansicht" wechseln, in der alle verfügbaren Systemsteuerungsbereiche alphabetisch angezeigt werden.

 

Hinweis II
Die Beschreibungen stammen aus der Windows Vista Ultimate Version. "Kleinere" Windowsversionen verfügen nicht über alle Bereiche!

Seiteninhalt


Die Sortierung

Die Startseite der Systemsteuerung bietet, in der Windows Vista Ultimate Version, 10 "Hauptbereiche" an (Bitte Hinweis rechts beachten). In der nachfolgenden Liste finden Sie die Hauptbereiche und die dazu gehörigen Systemsteuerungsbereiche mit einer kurzen Erklärung.
Manche Punkte tauchen doppelt auf, da sie der Logik nach, mehreren Bereichen zuzuordnen sind. Für die nachfolgende Übersicht gilt:
Der Bereich wird, meistens, an der Stelle Beschrieben, wo er zuerst gefunden wird - was nicht zwingend bedeutet, dass der Punkt über einen Anderen Weg nicht schneller angesteuert werden kann.
Sollten Sie Punkte in Ihrer Systemsteuerung finden, welche hier nicht beschrieben sind, liegt es einfach daran, das mir diese Funktionen bei der Erstellung dieser Seite nicht zur Verfügung standen. Einige Features von Windows Vista werden erst mit der Entsprechenden Hardware sichtbar.

System und Wartung

So dieht das Icon für den Bereich "System und Wartung" aus
Screenshot des Icons für den Bereich
"System und Wartung"

  • Begrüßungscenter - Hier werden wichtige Links zur ersten Einrichtung des Computers angezeigt. Wenn nicht abgestellt, erscheint das Begrüßungscenter nach dem Start des Betriebssystems.
  • Sichern und Wiederherstellen - In diesem Bereich können sowohl Dateien als auch der ganze Computer gesichert bzw. Wiederhergestellt werden.
  • System - Neben der Anzeige zum Arbeitsspeicher, Prozessorgeschwindigkeit und Co., beinhaltet dieser Bereich weitere Verweise wie z.B. zu den Einstellungen zum Remotezugriff.
  • Windows Update - Hier ist es möglich Windows über das Internet auf den neuesten Stand zu bringen, und sich bereits Installierte Updates anzeigen zu lassen.
  • Energieoptionen - Hier sind die Optionen zum Energiesparen zu finden. Dazu gehört zum Beispiel das Automatische ausschalten des Monitors wenn der Rechner nicht genutzt wird.
  • Indizierungsoptionen - Hier können Einstellungen zu der neuen Suchfunktion vorgenommen werden.
  • Problemberichte und -lösungen - Über diesen Link kommt kann man sich gefundene Probleme anzeigen lassen und nach Lösungen suchen. Hier können auch die Einstellungen und diverse Rechte in Bezug auf die Berichterstattung geändert werden.
  • Leistungsinformationen und -tools - Dieser Verweis führt in den Leistungsindex. Auf der Linken Seite sind diverse weitere Links, u.A. einen zur Verwaltung der Autostartprogramme über Windows Defender.
  • Geräte - Manager - Der Geräte - Manager zeigt vorhandene Hardware an. Bei Problemen wird ein Eintrag mit einem Ausrufezeichen versehen. Hier können Geräte deaktiviert werden, oder auch Treiber installiert werden.
  • Verwaltung - In der Verwaltung lassen sich Grundlegende Einstellungen zum Betriebsystems vornehmen. Dort ist unter Anderem die Bereiche "Dienste" und "Lokale Sicherheitsrichtlinien" zu finden.

 

Sicherheit

So sieht das Icon für den Bereich "Sicherheit" in Windows Vista aus
Screenshot des Icons für den Bereich
"Sicherheit"

  • Sicherheitscenter - Im Sicherheitscenter kann man sich den Status (aktiv oder inaktiv) zu Sicherheitsrelevanten Bereichen wie z.B. die Firewall, Automatische Updates oder Schutz vor schädlicher Software anzeigen zu lassen. Wurden wichtige Sicherheitseinstellungen zum Nachteil verändert, wie das Ausschalten der Benutzerkontensteuerung , erscheint unter dem Punkt "Weitere Sicherheitseinstellungen" ein Button zum Einschalten der selbigen.
  • Windows Firewall - Zeigt den Status der Windows Firewall an, und bietet zu dem einen Link zum ändern der Einstellungen.
  • Windows Update - Zeigt die Optionen zum Update von Windows an. Für Besitzer der Ultimate Version sind hier auch die Extras zu finden.
  • Windows - Defender - Hilft den Computer vor Spyware zu schützen, und blockt potenziell schädliche Programme.
  • Internetoptionen - Hier können Einstellung zum Verhalten des Internet Explorers vorgenommen werden. Dazu gehören u.A. das einrichten der Startseite(n), die Sicherheitseinstellungen, oder auch die Verwaltung von Add - Ons.
  • Jugendschutz - Hier können, zum Schutze Jugendlicher und Kinder u.A., Zeiten, in denen Zugang zum Rechner gewährt werden sollen, eingestellt werden (auch für entsprechende Wochentage).
  • Bitlocker - Laufwerksverschlüsselung - Die Windows Vista Versionen "Ulimate" und "Enterprise" bieten den Hardwareseitigen Schutz von Daten mit dieser Technologie an (entsprechende Hardware voraus gesetzt).

 

Netzwerk und Internet

Das Icon für den Bereich "Netzwerk und Internet" sieht so aus
Screenshot des Icons für den Bereich
"Netzwerk und Internet"

  • Netzwerk und Freigabecenter - Die Zentrale für Netzwerke. Hier werden Netzwerke übersichtlich dargestellt und Verwaltet.
  • Internetoptionen - Dieser Verweis ist der Selbe wie der im Hauptbereich "Sicherheit".
  • Offlinedateien - Ermöglicht das lokale Speichern von Dateien von einem Server, so dass diese auch zur Verfügung stehen, wenn der Server nicht zu erreichen ist. Auch der Weg zum Synchronisierungscenter ist über, diesen Weg zu erreichen.
  • Personen in meiner Umgebung - Grundeinstellungen z.B. für "Windows Teamarbeit" können in diesem Bereich vorgenommen werden.
  • Synchronisierungscenter - Zum abgleichen von Daten ist das Synchronisierungscenter da. Hier kann man sich auch u.U. auftretende Konflikte anzeigen lassen oder "Synchrinisierungs-Partnerschaften" einrichten.

 

Hardware und Sound

So sieht das Icon für den Bereich "Hardware und Sound" aus
Screenshot des Icons für den Bereich
"Hardware und Sound"

  • Drucker - Hinzufügen und konfigurieren von Druckern
  • Automatische Wiedergabe - Hier kann das Verhalten für die Automatische Wiedergabe eingestellt werden (eigene Einstellungen für verschiedene Medien)
  • Sound - Dient zum anzeigen angeschlossener Soundgeräte, und deren Status. Auch das Windows Soundschema kann hier konfiguriert werden.
  • Maus - u.A. Einstellungen zum verhalten einer angeschlossenen Maus, und die Zeigerdarstellung.
  • Energieoptionen - Wie unter dem Hauptbereich "System und Wartung" beschrieben
  • Anpassung - Einstellungen die Anzeige betreffend können hier vorgenommen werden. Dazu gehören u.A. die Bildschirmauflösung, Desktophintergrund oder das Design.
  • Scanner und Kameras - Hinzufügen entsprechender Geräte. Über den Unterlink "Dokument oder Bild scannen" ist auch die "Windows Scan und Fax - Funktion zu erreichen.
  • Tastatur - Einstellungen wie die Cursorblinkrate können hier gemacht werden.
  • Geräte - Manager - Wie unter dem Hauptbereich "System und Wartung" beschrieben
  • Telefon- und Modemoptionen - einrichten der Wählregeln
  • Gamecontroler - Spielecontrolereinrichtung (USB)
  • Windows SideShow - Mit Windows SideShow ist es möglich, sich Beispielsweise auf einem kleinen Extra - Monitor Systemrelevante Daten, eingehende E-Mails oder Minianwendungen anzeigen zu lassen. Ein solcher Extra-Monitor kann das Außendisplay eines modernen Notebooks sein, oder als Zusatz zum Desktop-Computersystem. Erste Mainboards erscheinen demnächst, welche diese Funktion unterstützen.
  • Stift- und Eingabegeräte - Dient zur Konfiguration selbiger.
  • Farbverwaltung - Zum Justieren, wenn die Farbdarstellung auf dem Monitor nicht der eines Ausdrucks entspricht.
  • Tablet PC - Einstellungen - Hier können u.A. Einstellungen zum Darstellungsformat oder Handschrifterkennung vorgenommen werden.

Benutzerkonten und Jugendschutz

So sieht das Icon für den Bereich "Benutzerkonten und Jugendschutz" aus.
Screenshot des Icons für den Bereich
"Benutzerkonten und Jugendschutz"

  • Bereich "Benutzerkonten":
    - der direkte Klick auf "Benutzerkonten" öffnet die Oberfläche zum verwalten des eigenen Benutzerkontos.
    Unterpunkte:
    - Eigenes Kontobild ändern - Hier kann das Kontobild, welches bei der Anmeldung und oben im Starmenü angezeigt wird, geändert werden.
    - Benutzerkonten hinzufügen/entfernen - dürfte selbsterklärend sein
    - Eigenes Windows-Kennwort ändern
  • Über den Punkt "Jugendschutz" können beliebige Konten mit selbigen versehen werden. Als weiterer Punkt stehen die Aktivitätsberichte zur Verfügung.
  • Als letzter Punkt ist eine neue Funktion mit dem Namen "Windows CardSpace" zu finden. Mit dieser Funktion ist es u.A. möglich im Internet oft wiederkehrende Eingaben zu machen, und diese schnell zur Verfügung zu stellen. Dieses könnten z.B. Adressangaben, Passwörter oder Benutzernamen sein. Natürlich werden diese Daten geschützt auf dem Rechner abgelegt. Ob sich "Windows CardSpace" durchsetzen wird, hängt zum Einem davon ab, ob Anbieter von Webinhalten diesen Standard in Zukunft unterstützen werden, und zum Anderem sicher auch ob Nutzer dieser Seiten bereit sind den Service zu nutzen.

 

Darstellung und Anpassung

So sieht das Icon für den Bereich "Darstellung und Anpassung" aus.
Screenshot des Icons für den Bereich
"Darstellung und Anpassung"

Dieser Bereich bietet bei Windows Vista Ultimate 6 Punkte an. Dieses kann sich ändern, wenn zum Beispiel ein Grafikkartentreiber weitere Optionsmöglichkeiten hinzufügt.

  • Anpassung - Der direkte Klick auf "Anpassung" führt zu einem weiterem Menü, in dem z.B. Einstellungen zu Windowssounds oder auch das Verhalten des Mauszeigers und dessen Darstellung vorgenommen werden können.
    Als Unterpunkte (Direktlinks) sind hier die Bereiche "Desktophintergrund ändern","Farbschema ändern","Bildschirmauflösung anpassen","Bildschirmschoner ändern" und "Design ändern" zu finden.
  • Taskleiste und Startmenü - der Hauptpunkt bringt Sie zum Einstellungsfenster "Eigenschaften von Taskleiste und Startmenü".
    Die Unterpunkte wären: "Starmenü anpassen", "Symbole auf der Taskleiste anpassen" und "Bild auf dem Startmenü ändern".
  • Center für erleichterte Bedienung - Besonders für Menschen mit Behinderungen wie Sehschwäche sind die Möglichkeiten dieses Bereichs besonders wertvoll. Neben der bekannten Bildschirmlupe sind hier viele Optionen zum Anpassen der Schrift, der Sprachausgabe und Andere Hilfen zu finden.
  • Ordneroptionen - Neben Regeln für Ordner, wie das Öffnen mit einem Einzelklick, sind in diesem Bereich auch viele Vorgaben für Dateien einstellbar.
  • Schriftarten - auch "Fonts" genannt, können über diesen Link installiert werden.
  • Windows-Sidebar-Eigenschaften - ermöglicht das Konfigurieren und Hinzufügen von Minianwendungen in die Windows-Sidebar.

 

Zeit, Sprache und Region

So sieht das Icon für den Bereich "Zeit, Sprache und Region" aus.
Screenshot des Icons für den Bereich
"Zeit, Sprache und Region"

  • Datum und Uhrzeit - Neben der Selbsterklärenden Funktion zum einstellen von Datum und Uhrzeit, lassen sich über die Unterpunkte die Zeitzone ändern, weitere Uhren für verschiedene Zeitzonen hinzufügen und die Minianwendung "Uhr" in die Windows-Sidebar hinzufügen.
  • Regions- und Sprachoptionen - Ein Klick auf den Hauptlink führt zu, im entsprechenden Bereich, zur Registrierkarte "Formate". Dort können Einstellungen wie das Maßsystem (in Deutschland Metrisch), Dezimaltrennzeichen und einige andere themenbezogene Einstellungen vorgenommen werden. Besonders interessant:
    Windows Vista Ultimate und Enterprise bieten die Möglichkeit die Sprache der gesamten Windowsoberfläche zu ändern (Sprachen werden von Microsoft zum Download angeboten). Diese Option ist unter "Anzeigesprachen installieren oder deinstallieren" zu ereichen.

 

Erleichterte Bedienung

So sieht das Icon für den Bereich "Erleichterte Bedienung" aus.
Screenshot des Icons für den Bereich
"Erleichterte Bedienung"

Das "Center für Erleichterte Bedienung" soll Menschen helfen, welche beispielsweise sehbehindert sind (entsprechende Schriftarten, Schriftgrößen und mehr). Der Punkt "Einstellungen empfehlen lassen" hilft dabei Schritt für Schritt zu einer bedürfnisangepassten Arbeitsumgebung zu gelangen. Ähnliches gilt für den Punkt "Bildschirm optimieren."
Weiterhin ist es u.A. möglich die Funktionsweise der Maus und der Tastatur anzupassen, die Spracherkennung zu starten und einiges mehr.

 

Weitere Optionen

So sieht das Icon für den Bereich "Weitere Optionen" aus.
Screenshot des Icons für den Bereich
"Weitere Optionen"

Der Punkt weitere Optionen bietet in der 64-Bit Variante von Windows Vista die Möglichkeit die 32-Bit Steuerungselemente anzuzeigen.
Weiterhin ist es möglich, das Optionsbereich von Treibern (wie zum Beispiel das "NVIDIA Control Panel" in diesen Bereich zu finden sind.

Alle Angaben ohne Gewähr - Irrtümer vorbehalten!
Sie nehmen alle Änderungen am Computer auf eigene Gefahr vor!

Forum und mehr

Diese Seite Bookmarken bei:

Social Bookmarking
Diese Seite von Tipps fuer Windows Vista Bookmarken bei: Mr. Wong Diese Seite von Tipps fuer Windows Vista Bookmarken bei: Webnews Diese Seite von Tipps fuer Windows Vista Bookmarken bei: Icio Diese Seite von Tipps fuer Windows Vista Bookmarken bei: Linkarena Diese Seite von Tipps fuer Windows Vista Bookmarken bei: Folkd Diese Seite von Tipps fuer Windows Vista Bookmarken bei: Yigg Diese Seite von Tipps fuer Windows Vista Bookmarken bei: Digg Diese Seite von Tipps fuer Windows Vista Bookmarken bei: Del.icio.us Diese Seite von Tipps fuer Windows Vista Bookmarken bei: Google Diese Seite von Tipps fuer Windows Vista Bookmarken bei: Blinklist

Besucher