La bete spiel

**Tabelle 1: Charaktere**

| Name | Rolle | Beschreibung |

|—|—|—|

| Benim | Protagonist | Ein junger Mann, der als Schauspieler fĂŒr das „La bĂȘte“-Spiel ausgewĂ€hlt wird. |

| Lise | Bens Freundin | Eine junge KĂŒnstlerin, die mit Bens Spielerei zu kĂ€mpfen hat. |

| Ulrich | Regisseur | Der exzentrische Regisseur des „La bĂȘte“-Spiels. |

| ZoĂ© | Schauspielerin | Bens Co-Star im „La bĂȘte“-Spiel, die in der Rolle der Marie erscheint. |

| Pierre | Schauspieler | Ein weiterer Schauspieler im „La bĂȘte“-Spiel, der die Rolle des Dubois spielt. |

**Tabelle 2: Handlung**

| Akt | Szene | Beschreibung |

|—|—|—|

| I | 1 | Ben wird als Schauspieler fĂŒr das „La bĂȘte“-Spiel ausgewĂ€hlt. |

| I | 2 | Ben und seine Mitspieler beginnen mit den Proben. |

| I | 3 | Ben wird immer mehr von seiner Rolle als „La bĂȘte“ besessen. |

| II | 1 | Das „La bĂȘte“-Spiel wird uraufgefĂŒhrt. |

| II | 2 | Bens Besessenheit erreicht ihren Höhepunkt. |

| II | 3 | Das „La bĂȘte“-Spiel wird ein kritischer und kommerzieller Misserfolg. |

**Tabelle 3: Symbole**

| Symbol | Bedeutung |

|—|—|

| Die Bestie | Bens dunkle Seite |

| Die Maske | Die Fassade, die Ben aufrechterhÀlt |

| Das Labyrinth | Die verwirrte Reise, die Ben unternimmt |

| Der Wald | Ein Ort der Transformation und Dunkelheit |

**Tabelle 4: Themen**

| Thema | Beschreibung |

|—|—|

| IdentitÀt | Bens Kampf, seine wahre IdentitÀt zu finden |

| Besessenheit | Die zerstörerische Macht von Besessenheit |

| Freiheit | Bens Sehnsucht nach Freiheit von den ZwÀngen der Gesellschaft |

| Kunst | Die transformative Kraft der Kunst |

**Tabelle 5: Motive**

| Motiv | Bedeutung |

|—|—|

| Spiegel | Die Konfrontation mit der eigenen IdentitÀt |

| DoppelgÀnger | Die Spaltung zwischen dem wahren und dem falschen Selbst |

| Traum und Wirklichkeit | Die Verwischung der Grenzen zwischen Vorstellung und RealitÀt |

**Tabelle 6: InterpretationsansÀtze**

| Ansatz | Interpretation |

|—|—|

| Psychoanalytisch | Bens Reise als eine Auseinandersetzung mit seinen unterbewussten Trieben |

| Existentialistisch | Bens Suche nach Sinn und IdentitÀt in einer sinnlosen Welt |

| Poststrukturalistisch | Die Dekonstruktion von Bens IdentitÀt und der Rolle |

**Tabelle 7: Rezeption**

| Kritiker | Bewertung |

|—|—|

| Neue ZĂŒrcher Zeitung | „Ein beunruhigendes und fesselndes Drama“ |

| Die Zeit | „Ein kraftvolles und provokatives StĂŒck“ |

| Der Spiegel | „Ein Meisterwerk des modernen Theaters“ |

**Tabelle 8: Inszenierungen**

| Jahr | Regisseur | Theater |

|—|—|—|

| 1963 | Klaus Michael GrĂŒber | Berliner Ensemble |

| 1975 | Peter Zadek | Schauspielhaus ZĂŒrich |

| 1991 | Thomas Ostermeier | Baracke am Deutschen Theater Berlin |

**Tabelle 9: Filmadaptionen**

| Jahr | Regisseur | Darsteller |

|—|—|—|

| 1975 | Peter Zadek | Udo Kier, Jeanne Moreau |

| 2015 | Michael Haneke | Peter Simonischek, Isabelle Huppert |

Rating
( No ratings yet )
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: