Rote bete chutney wdr

Zutaten
Zutaten Menge
Rote Bete 500 g
Apfel 1
Zwiebel 1
Knoblauchzehe 1
Ingwer 1 kleines Stück
Currypulver 1 TL
Zucker 2 EL
Salz nach Geschmack
Essig 50 ml

Zubereitung
Schritt Anleitung
1 Die Rote Bete schälen und in kleine Würfel schneiden.
2 Den Apfel waschen, schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
3 Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
4 Die Knoblauchzehe und den Ingwer schälen und fein hacken.
5 In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen.
6 Den Knoblauch, den Ingwer, das Currypulver und die Rote Bete zugeben und kurz mitbraten.
7 Mit Zucker, Salz und Essig abschmecken und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Nährwerte
Nährwert Menge pro 100 g
Kalorien 50 kcal
Fett 1 g
Kohlenhydrate 9 g
Eiweiß 1 g
Ballaststoffe 2 g
Vitamine A, C
Mineralstoffe Kalium, Eisen

Variationen
Variation Zutaten
Scharf 1 Chilischote
Süß 1 EL Honig
Fruchtig 1 Mango
Orientalisch 1 TL Koriander, 1 TL Kreuzkümmel
Mediterran 1 TL getrockneter Oregano, 1 TL getrockneter Thymian

Tipps
Tipp Hinweis
Chutney kann vielseitig verwendet werden, z. B. als Dip zu Fleisch, Fisch oder Käse.
Chutney kann bis zu 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Für ein intensives Aroma das Chutney am Vortag zubereiten und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

FAQ
Frage Antwort
Wie kann man das Chutney konservieren? Das Chutney kann sterilisiert werden, indem es in saubere Gläser gefüllt und bei 90 °C für mindestens 30 Minuten gekocht wird.
Kann man das Chutney auch portionsweise einfrieren? Ja, das Chutney kann in Eiswürfelformen portionsweise eingefroren werden.
Ist das Chutney auch für Diabetiker geeignet? Ja, wenn man den Zucker durch einen zuckerfreien Süßstoff ersetzt.

Gerätespezifische Tipps
Gerät Tipp
Thermomix Alle Zutaten in den Thermomix geben und 20 Minuten/100 °C/Stufe 1 kochen.
Slow Cooker Alle Zutaten in den Slow Cooker geben und auf niedriger Stufe 6-8 Stunden köcheln lassen.

Soßenähnlichkeit
Soßenähnlichkeit Verwendung
Dickflüssig Als Dip oder Brotaufstrich
Mittelflüssig Als Marinade oder Sauce zu Fleisch
Dünnflüssig Als Salatdressing oder Vinaigrette

Beilagenempfehlungen
Beilage Beschreibung
Fleisch Geflügel, Schweinefleisch, Rindfleisch
Fisch Lachs, Dorade, Thunfisch
Käse Ziegenkäse, Camembert, Brie
Brot Baguette, Ciabatta, Fladenbrot
Gemüse Salat, Karotten, Sellerie
Rating
( No ratings yet )
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: